• Ostergrüße

          • Liebe Schulgemeinschaft,

            eine anstrengende, aber sicherlich auch sehr wichtige Zeit, liegt heute hinter uns. Denn seit Schuljahrsbeginn konnte glücklicherweise für alle Schuljahrgänge Präsenzunterricht angeboten werden. 

            Das verdanken wir der gegenseitigen Rücksichtnahme, dem schnellen Reagieren und dem regen Austausch zwischen Schule und Elternhaus!

            Wir bedanken uns hiermit für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit!

            Im Namen des gesamten Maxi-Teams wünschen wir Ihnen und Ihren Familien viel Ruhe und eine angenehme Zeit der Erholung. Bleiben - oder werden - Sie gesund!

            Außerdem ist heute der letzte Prakitkumstag von Lynn Heijnen. Lynn hat in den letzten 8 Wochen den praktischen Teil ihrer Ausbildung zur Erzieherin in Bereich der Schulsozialarbeit absolviert. Für ihr Engegement im Bereich der Sprachförderung und (Hausaufgaben-) Betreuung bedanken wir uns.


             


          • „Tag der Ausbildung“ bei der Firma Knoll

          • Unter dem Motto „angepackt und mitgemacht“ durften am Dienstag, 15. März, ca. 30 Schüler*innen der Klassen 9 und 10 in Gruppen an sieben verschiedenen Workshops teilnehmen.

            Herr Dr. Knoll begrüßte uns vor dem Gebäude und schaute immer mal wieder bei den Workshops vorbei. 

            Die Mitarbeiter und Auszubildenden der Firma Knoll haben sich tolle Präsentationen überlegt und mit viel Engagement den Schüler*innen der Maximilianschule die verschiedenen Ausbildungsberufe vorgestellt.

            So gab es zuerst eine Präsentation über die Firma, bei der über die deutschlandweiten Baustellen, die Entwicklung, den Ablauf einer Ausbildung und über die Vergütung informiert wurde.

            Frau Doris Schulte sprach mit den Schüler*innen über Vorstellungsgespräche und wie man sich am besten darauf vorbereitet.

            In weiteren Workshops erfuhren wir etwas über verschiedene Büroberufe, die Ausbildung zum Vermessungstechniker und die Aufgaben beim Tief-, Straßen- und Betonbau. Die Baumaschinen wurden von den Baugeräteführern erklärt und auch in Aktion gezeigt. Außerdem zeigten die Auszubildenden zum Metallbauer, wie sie Bauzaunhalterungen verschweißen und eine Maschine warten.

            Zum Abschluss stand für die Mitarbeiter und uns Besucher ein Imbisswagen bereit. Bei Pommes und Getränken konnten wir uns in Ruhe über den gelungenen Vormittag unterhalten.

            Unser Dank gilt der Firma Knoll mit den engagierten und sympathischen Mitarbeitern!

      • Kontakt

        • Maximilianschule Rütenbrock
        • 05934 7048-0
        • Schulstr. 2 49733 Haren (Ems) Germany
        • info@maximilianschule.de
    • Fotogalerie

        Noch keine Daten zum Anzeigen