• Leseempfehlungen

          • Zusammen mit der Buchhandlung Kremer aus Haren gibt die Maximilianschule zum Elternsprechtag und als Anregung für Nikolaus- und Weihnachtsgeschenke Tipps für Bücher, die im Moment voll im Trend liegen (vgl. Link unten).

            Lesen regt die Kreativität an, hilft bei der Konzentration, verbessert das Textverständnis, erweitert den Wortschatz, hilft bei Formulierungen, stärkt die Rechtschreibung, regt zum Perspektivwechsel an, und und und - kurzum: Lesen ist der spannendste und beste Förderunterricht der Welt! 

          • Sieger beim Vorlesewettbewerb

          • Leevi Stakenborg - 6b

            Mein Name ist Leevi Stakenborg, ich bin 12 Jahre alt und in der 6b.

            Ich lese beim Vorlesewettbewerb das Buch „City of Bones – Chroniken der Unterwelt“.

            Dieses Buch gehört zu einer fünfteiligen Fantasie-Buchreihe namens „City of Bones“. Die Buchreihe wurde von Cassandra Clare geschrieben.

            In dem Buch geht um die junge Clary, die mit ihrer alleinerziehenden Mutter in New York lebt. Doch als die Mutter von irgendwem oder irgendetwas entführt wird, findet Clary heraus, dass die Familie seit hunderten von Jahren einem Clan angehört, dessen Name „Die Schattenjäger“ ist. Es stellt sich heraus, dass alle Mitglieder Dämonjäger sind. Nun versucht Clary mit anderen Schattenjägern ihre Mutter zu retten.

            Beim klasseninternen Vorlesewettbewerb konnte ich mich knapp durchsetzen und in einem spannenden Finale gegen Corinna Arling, die ebenfalls toll gelesen hat, habe ich mich schließlich durchgesetzt und bin jetzt Schulsieger der Maximilianschule. Bald geht es weiter und ich hoffe, dass ich in der 2. Runde ebenfalls überzeugen kann.

          • Umzug 2019

          • Liebe Eltern,                                                                                                                       18.11.2019

            hiermit möchte ich Sie über unseren Umzug in das neue Schulgebäude und die damit zusammenhängenden Veränderungen zum Jahresschluss informieren:

            Wir werden in der Woche vom 16.-20.12.2019 unseren Umzug durchführen. Bis zu diesem Zeitpunkt dürften das neue Mobiliar eingerichtet und die Reinigung durchgeführt sein. Am 16.12.2019 findet anlässlich des Umzuges in das neue Gebäude ein Pressetermin statt.

            Momentan befindet sich das gesamte neue Mobiliar in der Aula der Oberschule. Da noch nicht feststeht, wann das Mobiliar in das neue Grundschulgebäude transportiert wird (das erledigt eine Fremdfirma), wird in diesem Jahr ausnahmsweise unsere Nikolausfeier sowohl für die Kindergartenkinder als auch die Grundschüler in der Kirche stattfinden. Startpunkt für den Umzug der Grundschule ist nach wie vor der Schulplatz der Grundschule.

            Dies ist mit Pastor Willmann und dem Kolpingverein so abgestimmt. Ich bin erleichtert, dass wir schnell zu einer unkomplizierten Lösung gefunden haben und danken der Kirche für die Bereitstellung ihrer Räumlichkeiten. Auch das Üben für die Nikolausfeier findet in der Kirche statt.

            Die große Weihnachtsfeier der Oberschule am letzten Schultag entfällt wegen des Umzuges, die Klassen veranstalten am letzten Schultag klasseninterne Feiern mit ihrem Klassenlehrer/ihrer Klassenlehrerin.

            Die Lehrerinnen und Schüler der Grundschule werden eine letzte Weihnachtsfeier im alten Gebäude erleben … es wird bei aller Vorfreude sicher auch ein bisschen Wehmut mitschwingen…

            Im Januar geht es dann im neuen Schulgebäude weiter. Da die Außenanlagen an der Schulstraße direkt nach Einzug in Angriff genommen werden, darf der Haupteingang an der Schulstraße noch nicht benutzt werden. Wenn Sie Ihr Kind mit dem Auto zur Schule bringen, nehmen Sie bitte den Parkplatz hinter der Turnhalle. Von dort können die Kinder – so wie die Buskinder – durch den schulhofnahen Eingang das Gebäude betreten. Der Busbahnhof darf aus Sicherheitsgründen in keinem Fall als Ausstieg benutzt werden.

            Vorab möchte ich jetzt schon einmal daran erinnern, dass die Eltern der Grundschüler zum Elternsprechtag ihr Bonusheft von der Stadt Haren mitbringen und nach Wahrnehmung des Termins zur mir ins Büro kommen, um sich dort den Stempel abzuholen. Stempel gibt es für folgende Teilnahmen:

            1. Elternabend für Vorschulkinder mit Informationen zur Einschulung
            2. Teilnahme an mindestens einem Elternsprechtag pro Schuljahr
            3. Elternabend Klasse 4 mit Informationen zur weiterführenden Schule
            4. Elterninformationsabend (z.B. zu den Themen: Cyber-Mobbing, Sexualerziehung, Gegen sexuelle Gewalt)

            Es lohnt sich! Denn mit bereits sechs Nachweisen erhält man im städtischen Bürgerbüro eine Familienkarte für das Ferienzentrum Schloss Dankern oder zehn Eintrittskarten  für das städtische Hallenbad.

            Ihnen und Ihren Familien wünsche ich allen eine besinnliche Adventszeit und den Kindern große Vorfreude auf unsere neue Schule.

            Das gesamte MAXI-Team mit

            H. Brinker

            Oberschulrektorin

      • Kontakt

        • Maximilianschule Rütenbrock
        • Sekretariat: Frau Doornbos maria.doornbos@maximilianschule.de
        • 05934 7048-0
        • 05934 7048-23
        • Schulstr. 2 49733 Haren (Ems)
        • Oberschulrektorin: Hildegard Brinker: hildegard.brinker@maximilianschule.de
        • kom. Oberschulkonrektorin: Regina Smolarek regina.smolarek@maximilianschule.de
        • Didaktischer Leiter: Marcel Schneider: marcel.schneider@maximilianschule.de
        • info@maximilianschule.de
        • it@maximilianschule.de
        • Datenschutzbeauftragte: Birgit Veltrup: dsb@maximilianschule.de
        • carina.seelhorst@maximilianschule.de, anna.seidel@maximilianschule.de
    • Fotogalerie

      • Einschulung
      • Aktion gelbe Füße
      • Karneval 2020
      • Tag der offenen Tür/ Schnuppertag
      • Umzug GS
      • Vorlesetag
      • Schulfest
      • Einschulung 2019
      • Schnuppertag/Tag der offenen Tür
      • Sponsorenlauf
      • Kooperationstage 2019
      • Europa Projekttag